Bayern
Mein Ansprechpartner: Tourist Information | Altes Rathaus | Rathausplatz 4 | 93047 Regensburg | Tel.: +49 941 507-4410 | Fax: -4418 | E-Mail schreiben: tourismus@regensburg.de

"Im Namen des Gesetzes!"

  • Neblige Stadtansicht von Regensburg (Foto: Stadt Regensburg, Peter Ferstl)

  • Kriegsknechte "Schutz und Trutz" am Alten Rathaus (Foto: Regensburg Tourismus GmbH)

Kriminalrecht in alter Zeit

Dass es in Regensburg eine Folterkammer – korrekt ausgedrückt: eine Fragstatt – gibt, ist allgemein bekannt. Dass sie etwas mit dem Rechtswesen, und zwar mit einem für heutige Begriffe überaus grausamen und unmenschlichen Rechtswesen zu tun hat, ist ebenfalls bekannt. Doch wie muss man sich das Justizwesen in Regensburg in früheren Zeiten, vom Mittelalter bis Anfang des 19. Jahrhunderts, wirklich vorstellen? Welche Strafen gab es für welche Verbrechen? Stimmt das Klischee von der blutrünstigen Gerichtsbarkeit überhaupt? Schuld und Sühne, Folter und Strafe, Hinrichtung oder Freispruch: All das zeichnet die Führung in lebendigen Bildern aus der Vergangenheit nach.

Informationen

Dauer ca. 2 Stunden
Teilnehmer je Gästeführer max. 25 Personen
Preis 142 €
Sprache deutsch
Treffpunkt Nach Vereinbarung - innerhalb der Altstadt

Mein Ansprechpartner

Reiseabwicklung

Regensburg Tourismus GmbH
Wahlenstraße 17
93047 Regensburg

Tel.: +49 941 507-3417
Fax: +49 941 507-4419

E-Mail schreiben

Hinweis

Besuch der Fragstatt im Alten Rathaus nur während der Museumsöffnungszeiten möglich.

Hotel Online buchen