Bayern
Mein Ansprechpartner: Tourist Information | Altes Rathaus | Rathausplatz 4 | 93047 Regensburg | Tel.: +49 941 507-4410 | Fax: -4418 | E-Mail schreiben: tourismus@regensburg.de

Kurzportrait von Regensburg

Regensburg aus der Luft. Foto: RTG/Vogl

UNESCO Welterbe | Universitätsstadt | Moderner Wirtschaftsstandort – "Spitze an der Donau"

 

Geographische Lage
49° 01’ 10’’ nördliche Breite (nördlicher Domturm)
12° 05’ 52’’ östliche Länge
Höhenlage: 337 m über N.N. (Altes Rathaus)

  • Kreisfreie Stadt mit 156.886 Einwohnern, darunter 142.292 am Ort der Hauptwohnung
  • Hauptstadt des Regierungsbezirks Oberpfalz
  • gelegen am nördlichsten Punkt der Donau ("Spitze an der Donau")
  • Oberzentrum
  • 4. Bayerische Landesuniversität
  • Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg
  • Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik
  • Historische Altstadt mit Unesco-Welterbe-Status
  • römisch-katholische Bischofsstadt
  • größter Binnenhafen Bayerns

 

Geschichte
ca. 79 n. Chr.  Errichtung eines römischen Kohorten-Kastells
179 n. Chr. Fertigstellung des römischen Legionslagers „Castra Regina” unter Kaiser Marc Aurel
6. Jh. Das ehemalige Legionslager wird Herzogsresidenz der „Agilolfinger und damit erste  bayerische Hauptstadt”
1135 – 1146 Bau der Steinernen Brücke
1245 Kaiser Friedrich II. verleiht der Stadt die Reichsfreiheit
1273 Baubeginn des gotischen Doms St. Peter
1542 Übertritt des Rats zum evangelischen Glauben
1630 Johannes Kepler stirbt in Regensburg
1663 - 1806    Immerwährender Reichstag zu Regensburg
1838 Regensburg wird Hauptstadt des Kreises „Oberpfalz und Regensburg”
1910 Eröffnung des Luitpoldhafens, des heutigen  „Westhafens”
1946 Regensburg wird Großstadt
1955 Beginn der Altstadtsanierung
1965 Grundsteinlegung zur 4. Bayerischen Landesuniversität
1971 Gründung der Fachhochschule (OTH – Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg)
1992 Eröffnung des Universitätsklinikums
2001 Gründung der Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik Regensburg
2006 Altstadt Regensburg mit Stadtamhof wird Welterbestätte (rund 960 Baudenkmäler auf rund 183 Hektar)


Partnerstädte

Aberdeen (Großbritannien), Clermont-Ferrand (Frankreich), Brixen (Italien/Südtirol), Tempe (USA/Arizona), Odessa (Ukraine), Pilsen (Tschechische Republik), Budavár (Ungarn), Qingdao (Volksrepublik China)

Mein Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Michael Vogl
Regensburg Tourismus GmbH
Wahlenstraße 17

93047 Regensburg

Tel.: +49 941 507-2417
Fax: +49 941 507-1919

E-Mail schreiben